Totale Sonnenfinsternis 2031 - Info zur Sofi - Eclipse 2031 - Polynesien - Galapagos - Panama - Pazifik

IN DER HITZE DES ÄQUATORS

Ringförmig-Totale Sonnenfinsternis am 14.11.2031

Sonnenfinsternis 2031

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Sonnenfinsternis.org 2010, all rights reserved

DIE SONNENFINSTERNIS AM 14.11.2031 IM ÜBERBLICK

Die SoFi am 14.11.2031 beginnt als ringförmige Finsternis von etwa 23s Länge über dem Pazifischen Ozean einige 100km nordwestlich von Wake Island. Westlich von Johnston Island wird sie total und bewegt sich bei zunehmender Totalitätsdauer etwa 1000 km südlich an Hawaii vorbei. Das Maximum dieser Finsternis wird mit einer Dauer von 1m08s bei einer Sonnenhöhe von 72° knapp südlich des Äquators bei etwa 138° W erreicht; die Breite der Zentralzone beträgt lediglich 39 km. Weiterhin ohne jede Landberührung bewegt sich der Kernschatten bei rasch abnehmender Finsternisdauer über den östlichen Pazifik auf die Galapagos Inseln zu. Nördlich dieser Inselgruppe wird die SoFi wieder ringförmig (Detailkarte), bevor sie im Golf von Panama bei Sonnenuntergang mit etwa 18s Finsternislänge endet. Augenblicke vorher hat die Zentralzone im Süden Panamas doch noch ein paar Flecken Land überquert.

Animation des Finsternisverlaufs

Gemäß nachstehender Karte von Jay Anderson besteht die geringste Bewölkungswahrscheinlichkeit entlang der Zentralzone in dem Bereich des Pazifiks, in welchem das Maximum der Finsternis erreicht wird.

Durchschnittlicher Bewölkungsgrad (in %) im Monat November
Durchschnittlicher Bewölkungsgrad (in %) im Monat November
KLICKEN SIE BITTE AUF DIE KARTE, UM DIESE IN ORIGINALGRÖSSE ZU SEHEN.