Sonnenfinsternis - Eclipse - Mondschatten - 1964 - Sibirien - Kanada - Arktis - Eismeer - SoFi

EISMEER-FINSTERNIS

Partielle Sonnenfinsternis am 09.07.1964

Sonnenfinsternis 1964

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Sonnenfinsternis.org 2011-2017, all rights reserved

DIE SONNENFINSTERNIS AM 09.07.1964 IM RÜCKBLICK

Die SoFi am 09.07.1964 (Diagramm von Fred Espenak) war im gesamten Eismeer sowie in Teilen Ostsibiriens und der kanadischen Arktis zu beobachten. Das Sichtbarkeitsgebiet umfasste auch noch den Norden von Grönland, Alaska und Svalbard. Berichte oder Fotos von dieser Finsternis sind aus den dünn besiedelten Regionen, welche damals für Touristen noch absolut unzugänglich waren, nicht überliefert.

Daten zur Finsternis
Allgemeine Angaben
  • Saros-Serie: 155 (3. von 71 Finsternissen)
  • Globale Dauer der gesamten Finsternis: 2h24m
Kenndaten des Finsternismaximums
  • Zeitpunkt: 09.07.1964, 11:17:19.3 UT
  • Geografische Position: 67.6N / 172.9W
  • Sonnenhöhe: 0.0
  • Azimuth: 355.5 (N)
  • Gamma: 1.3623
  • Finsternisgröße: 0.3220

Fred Espenak: Partial Solar Eclipse of 1964 Jul 09

Heavens Above: Partielle Sonnenfinsternis, Donnerstag, 9. Juli 1964

HM Nautical Almanac Office: Partial Eclipse of the Sun - 1964 July 09

Ian Cameron Smith: Partial Solar Eclipse of 9 Jul, 1964 AD

Timeanddate.de: 9. Juli 1964 Partielle Sonnenfinsternis

Michael Zeiler: Solar eclipse maps from 1961 to 1970

LITERATUR UND QUELLEN ZUR SONNENFINSTERNIS AM 09.07.1964

Zu dieser Sonnenfinsternis sind uns keine Literaturangaben bekannt.