Sonnenfinsternis - Eclipse - Mondschatten - 1978 - Skandinavien - China - Sibirien - SoFi

GENERALPROBE FÜR 1981

Partielle Sonnenfinsternis am 02.10.1978

Sonnenfinsternis 1978

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Sonnenfinsternis.org 2011-2014, all rights reserved

DIE SONNENFINSTERNIS AM 02.10.1978 IM RÜCKBLICK

In fast der ganzen UdSSR, im Norden Chinas und über großen Teilen Skandinaviens war am 02.10.1978 eine partielle SoFi (Diagramm von Fred Espenak) zu sehen, bei der bis zu 60% der Sonnenscheibe hinter dem Mond verschwanden. Diese wie auch andere partielle Finsternisse des Saros 153 finden jeweils in den gleichen Gebieten statt, in denen knapp 3 Jahre später Totale Sonnenfinsternisse des Saros 145 auftreten. Für das astronomisch interessierte Publikum in den betreffenden Regionen können sie also eine willkommmene Generalprobe darstellen. Ob dies auch in der wissenschaftsbeflissenen UdSSR der Fall war, entzieht sich mangels Quellen unserer Kenntnis.

Daten zur Finsternis
Allgemeine Angaben
  • Saros-Serie: 153 (7. von 70 Finsternissen)
  • Globale Dauer der gesamten Finsternis: 3h54m
Kenndaten des Finsternismaximums
  • Zeitpunkt: 02.10.1978, 06:24:57.2 UT
  • Geografische Position: 72.0N / 159.6E
  • Sonnenhöhe: 0.0
  • Azimuth: 258.7 (W)
  • Gamma: 1.1618
  • Finsternisgröße: 0.6897

Zu dieser Sonnenfinsternis sind uns keine Weblinks bekannt.

LITERATUR UND QUELLEN ZUR SONNENFINSTERNIS AM 02.10.1978

Zu dieser Sonnenfinsternis sind uns keine Literaturangaben bekannt.