Sonnenfinsternis - Eclipse - Mondschatten - 2033 - Chile - Argentinien - Antarktis - SoFi

ZWISCHEN ATACAMA UND SÜDPOL

Partielle Sonnenfinsternis am 23.09.2033

Sonnenfinsternis 2033

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Sonnenfinsternis.org 2011-2017, all rights reserved
Sonnenfinsternis.org auf Facebook Sonnenfinsternis.org auf Twitter

DIE SONNENFINSTERNIS AM 23.09.2033 IM ÜBERBLICK

Die SoFi am 23.09.2033 ist von der chilenischen Atacama-Wüste über die argentinische Pampa und die antarktische Halbinsel bis hin zum Südpol sichtbar (Karte). In Feuerland deckt der Mond immerhin knapp die Hälfte der Sonne ab.

Verlauf der Partiellen Sonnenfinsternis am 23.09.2033
Verlauf der Partiellen Sonnenfinsternis am 23.09.2033 . Die Grafik wurde von Fred Espenak, NASA's GSFC, erstellt.
Daten zur Finsternis
Allgemeine Angaben
  • Saros-Serie: 125 (55. von 73 Finsternissen)
  • Globale Dauer der gesamten Finsternis: 4h11m
Kenndaten des Finsternismaximums
  • Zeitpunkt: 23.09.2033, 13:53:00.9 UT
  • Geografische Position: 72.2S / 121.2W
  • Sonnenhöhe: 0.0
  • Azimuth: 91.1 (E)
  • Gamma: -1.1582
  • Finsternisgröße: 0.6886

Animation des Finsternisverlaufs

Vorberichte

Jay Anderson: Global Cloud Cover in September

Fred Espenak: Partial Solar Eclipse of 2033 Sep 23

Heavens-Above.com: Partielle Sonnenfinsternis, Freitag, 23. September 2033

HM Nautical Almanac Office: Partial Eclipse of the Sun - 2033 September 23

In-The-Sky.org: Partial solar eclipse

Ian Cameron Smith: Partial Solar Eclipse of 23 Sep, 2033 AD

Timeanddate.de: 23. September 2033 Partielle Sonnenfinsternis

LITERATUR ZUR SONNENFINSTERNIS AM 23.09.2033

Zu dieser Sonnenfinsternis sind uns noch keine Literaturangaben bekannt.