Sonnenfinsternis - Eclipse - Mondschatten - Feuerring - 1947 - Pazifik - Anden - Peru - Brasilien - SoFi

ÜBER DEN GIPFELN DER ANDEN

Ringförmige Sonnenfinsternis am 12.11.1947

Sonnenfinsternis 1947

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Sonnenfinsternis.org 2011-2015, all rights reserved

DIE SONNENFINSTERNIS AM 12.11.1947 IM RÜCKBLICK

Die Zentralzone der Ringförmigen Sonnenfinsternis vom 12.11.1947 (Diagramm von Fred Espenak) begann im nördlichen Pazifik und zog sich zunächst nach Südosten, bevor sie etwas unterhalb des Äquators nach Osten abknickte. Kurz vor Sonnenuntergang berührte die Zentralzone im Grenzgebiet zwischen Equador und Peru erstmals Land. Nach Überquerung der Anden endete sie im Amazonas-Tiefland Brasiliens.

Daten zur Finsternis
Allgemeine Angaben
  • Saros-Serie: 132 (42. von 71 Finsternissen)
  • Globale Dauer der gesamten Finsternis: 5h43m
  • Globale Dauer der ringförmigen Finsternis: 3h33m
Kenndaten des Finsternismaximums
  • Zeitpunkt: 12.11.1947, 20:05:08.3 UT
  • Geografische Position: 257.1'N / 11723.4'W
  • Sonnenhöhe: 68.0
  • Azimuth: 200.4 (SSW)
  • Gamma: 0.3743
  • Finsternisgröße: 0.9650
  • Annularitätslänge: 3m59.4s
  • Breite der Zentralzone: 135.2 km

Ablauf der Sonnenfinsternis am 12.11.1947. Erstellt mit Win-Eclipse 3.5 von Heinz Scsibrany.

Fred Espenak: Path of the Annular Solar Eclipse of 1947 Nov 12

Fred Espenak: Annular Solar Eclipse of 1947 Nov 12

HM Nautical Almanac Office: Annular Eclipse of the Sun - 1947 November 12

Ian Cameron Smith: Annular Solar Eclipse of 12 Nov, 1947 AD

Michael Zeiler: Solar eclipse maps from 1941 to 1950

LITERATUR UND QUELLEN ZUR SONNENFINSTERNIS AM 12.11.1947

Eggen, Olin J. (1947): The Solar Eclipse of November 12, 1947, at the Washburn Observatory. Popular Astronomy 55, 546-547.

Estremadoyro, Victor A. (1948): The partial solar eclipse of November 12, 1947. Popular Astronomy 56, 482-484.